Weihnachtssterne am Markt und an der Hafenpromenade

20.06.2021 Anträge, Bürgerschaft, StadtPolitik

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 24.06.2021 Beschlussvorschlag:   Der Bürgermeister wird beauftragt 1.      zu veranlassen, dass ein Teil der Wismarer Weihnachts-Halbsterne an den Häusern rund um den Marktplatz angebracht werden und 2.      zu prüfen, ob der verbleibende Teil an der Hafenpromenade angebracht werden kann oder 3.      zu prüfen, ob der gesamte Bestand dieser Weihnachts-Halbsterne an der Hafenpromenade angebracht werden kann. Begründung: Die Ausgestaltung der Weihnachtsbeleuchtung hat in den letzten Jahren zu vielfältigen Diskussionen sowohl bei den Bürgern als auch in der AG Weihnachtsbeleuchtung und der Bürgerschaft geführt. Es stellte sich dabei als besonderer Kritikpunkt heraus, dass die Halbsterne weder vom Stil noch der Art […] Mehr lesen

Prof.-Gottfried-Kiesow-Platz

20.06.2021 Anträge, Bürgerschaft, Neues aus der Fraktion, StadtPolitik

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 24.06.2021 Beschlussvorschlag: Der Bereich zwischen der Bliedenstr. 40 – östlicher Teil Glatter Aal – St. Georgenkirche erhält die Bezeichnung „Prof. – Gottfried – Kiesow – Platz“. Begründung:  Dieser Antrag setzt nach 6 Jahren den Beschluss der Bürgerschaft VO/2015/1412 um. Damit erhält Professor Gottfried Kiesow eine verdiente Ehrung. Außer einem Straßenschild an einem vorhandenen Mast entstehen keine Kosten. Prof. Gottfried Kiesow hat maßgeblichen Anteil am Wiederaufbau der St. Georgenkirche – deshalb ist dieser Platz besonders geeignet und an der Anerkennung der Hansestadt Wismar als UNESCO-Welterbe. Mehr lesen

Naturbühne Bürgerpark

13.05.2021 Anfragen, Bürgerschaft, Neues aus der Fraktion

Anfrage zur Bürgerschaftssitzung am 28.04.2021 Update! Der Bürgerpark leistet einen wichtigen Beitrag zur Naherholung für die Wismarer Bürger und sollte sichdaher in einem ausreichend nutzbaren und gepflegten Zustand befinden. Dies gelingt derzeit nicht inallen Teilen des Bürgerparks.Die Naturbühne ist dauerhaft gesperrt. 2014 spielten noch Bands auf der Bühne. 800 Fans feiertendamals ausgelassen. 2015 fand das Holi-Festival mit ca. 1000 Besuchen statt. Die teilnehmenden DJshatten genug Platz auf der Bühne. Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der Pandemielage keineVeranstaltungen möglich sind, wird dies in Zukunft wieder der Fall sein.Die Fraktion FÜR-WISMAR-Forum bittet daher um die Beantwortung der folgenden Fragen: Wann ist […] Mehr lesen

Bäume im verdichteten Stadtraum

07.05.2021 Bau, Verkehr & Umwelt, Berichte aus den Ausschüssen, Neues aus der Fraktion

Bericht aus dem Ausschuss für nachhaltige Entwicklung im Bereich Umwelt und Klimaschutz am 05.05.2021 Wichtigster Tagesordnungspunkt war der Vortrag von Herrn Dr. Ingo Lehmann, Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V zum Tema „Bäume im verdichteten Stadtraum“. Herr Dr. Lehmann berät die Gemeinden im ganzen Land in Sachen Baumschutz und ist auf dem Gebiet ausgewiesener Experte. Er stellte die Bedeutung der Alleen aber auch der städtischen Einzelbäume für den Klima- und Umweltschutz heraus. Erschreckend ist die Tatsache, dass neu angepflanzte Stadtbäume nur noch zu 50% eine Überlebenserwartung haben. Dementsprechend ist große Sorgfalt bei der Auswahl der Sorten und Standorte geboten. Es […] Mehr lesen

Beratende Begleitung des Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa)

07.05.2021 Anträge, Bürgerschaft, Neues aus der Fraktion

Interfraktioneller Antrag der Fraktion Liberale Liste FDP, CDU-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Fraktion, Fraktion Die LINKE., Born, Torsten, Fraktion FÜR-WISMAR-Forum zur Bürgerschaftssitzung am 29.04.2021 Beschlussvorschlag: Die Bürgerschaft setzt eine permanente Arbeitsgruppe zur beratenden Begleitung des Kinder- und Jugendparlaments der Hansestadt Wismar ein. Diese ist aus von den Fraktionen vorgeschlagenen Personen zu besetzen, die sowohl Bürgerschaftsmitglieder als auch sachkundige Einwohner sein können. Ziel ist es, das KiJuPa bei dessen Arbeit zu beraten und zu unterstützen und die Fraktionen über die Arbeit des KiJuPa zu informieren. Gemeinsame Treffen mit dem Träger der hauptamtlichen Betreuung und mit der Verwaltung sollen mindestens alle sechs Monate erfolgen. […] Mehr lesen

Update: Barrierefreie und gesondert zu führende Geh- und Radwege bei Planung des Hochbrückenersatzbaus berücksichtigen

28.03.2021 Anträge

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 25.02.2021 (Interfraktioneller Antrag Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen / Fraktion Liberale Liste – FDP / Fraktion FÜR-WISMAR-Forum / Schubach, Bernhard / Fraktion DIE LINKE. Beschlussvorschlag: Die Bürgerschaft beschließt, dass die Verwaltung der Hansestadt Wismar folgende Prämissen für die weitere Planung und Entwicklung der Geh- und Radwege im Zusammenhang mit dem Hochbrückenersatzbau berücksichtigt bzw. gegenüber dem Straßenbauamt (SBA) vertritt: 1. Die der Landesstraße L 12 zugeordneten und im Zusammenhang mit dem Hochbrückenersatzbau neu zu errichtenden Geh- und Radwege sind barrierefrei und kreuzungsarm zu planen und in das bestehende Geh- und Radwegenetz einzubinden. 2. Die der Landesstraße L […] Mehr lesen