Weihnachtssterne am Markt und an der Hafenpromenade

20.06.2021 Anträge, Bürgerschaft, StadtPolitik

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 24.06.2021 Beschlussvorschlag:   Der Bürgermeister wird beauftragt 1.      zu veranlassen, dass ein Teil der Wismarer Weihnachts-Halbsterne an den Häusern rund um den Marktplatz angebracht werden und 2.      zu prüfen, ob der verbleibende Teil an der Hafenpromenade angebracht werden kann oder 3.      zu prüfen, ob der gesamte Bestand dieser Weihnachts-Halbsterne an der Hafenpromenade angebracht werden kann. Begründung: Die Ausgestaltung der Weihnachtsbeleuchtung hat in den letzten Jahren zu vielfältigen Diskussionen sowohl bei den Bürgern als auch in der AG Weihnachtsbeleuchtung und der Bürgerschaft geführt. Es stellte sich dabei als besonderer Kritikpunkt heraus, dass die Halbsterne weder vom Stil noch der Art […] Mehr lesen

Prof.-Gottfried-Kiesow-Platz

20.06.2021 Anträge, Bürgerschaft, Neues aus der Fraktion, StadtPolitik

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 24.06.2021 Beschlussvorschlag: Der Bereich zwischen der Bliedenstr. 40 – östlicher Teil Glatter Aal – St. Georgenkirche erhält die Bezeichnung „Prof. – Gottfried – Kiesow – Platz“. Begründung:  Dieser Antrag setzt nach 6 Jahren den Beschluss der Bürgerschaft VO/2015/1412 um. Damit erhält Professor Gottfried Kiesow eine verdiente Ehrung. Außer einem Straßenschild an einem vorhandenen Mast entstehen keine Kosten. Prof. Gottfried Kiesow hat maßgeblichen Anteil am Wiederaufbau der St. Georgenkirche – deshalb ist dieser Platz besonders geeignet und an der Anerkennung der Hansestadt Wismar als UNESCO-Welterbe. Mehr lesen

Beratende Begleitung des Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa)

07.05.2021 Anträge, Bürgerschaft, Neues aus der Fraktion

Interfraktioneller Antrag der Fraktion Liberale Liste FDP, CDU-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Fraktion, Fraktion Die LINKE., Born, Torsten, Fraktion FÜR-WISMAR-Forum zur Bürgerschaftssitzung am 29.04.2021 Beschlussvorschlag: Die Bürgerschaft setzt eine permanente Arbeitsgruppe zur beratenden Begleitung des Kinder- und Jugendparlaments der Hansestadt Wismar ein. Diese ist aus von den Fraktionen vorgeschlagenen Personen zu besetzen, die sowohl Bürgerschaftsmitglieder als auch sachkundige Einwohner sein können. Ziel ist es, das KiJuPa bei dessen Arbeit zu beraten und zu unterstützen und die Fraktionen über die Arbeit des KiJuPa zu informieren. Gemeinsame Treffen mit dem Träger der hauptamtlichen Betreuung und mit der Verwaltung sollen mindestens alle sechs Monate erfolgen. […] Mehr lesen

Update: Barrierefreie und gesondert zu führende Geh- und Radwege bei Planung des Hochbrückenersatzbaus berücksichtigen

28.03.2021 Anträge

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 25.02.2021 (Interfraktioneller Antrag Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen / Fraktion Liberale Liste – FDP / Fraktion FÜR-WISMAR-Forum / Schubach, Bernhard / Fraktion DIE LINKE. Beschlussvorschlag: Die Bürgerschaft beschließt, dass die Verwaltung der Hansestadt Wismar folgende Prämissen für die weitere Planung und Entwicklung der Geh- und Radwege im Zusammenhang mit dem Hochbrückenersatzbau berücksichtigt bzw. gegenüber dem Straßenbauamt (SBA) vertritt: 1. Die der Landesstraße L 12 zugeordneten und im Zusammenhang mit dem Hochbrückenersatzbau neu zu errichtenden Geh- und Radwege sind barrierefrei und kreuzungsarm zu planen und in das bestehende Geh- und Radwegenetz einzubinden. 2. Die der Landesstraße L […] Mehr lesen

Digitalisierung und Veröffentlichung Wismarer Kunstwerke

22.02.2021 Anträge

Antrag zur Bürgerschaftssitzung am 25.02.2021 Bereits im Dezember 2016 hat die Fraktion FÜR-WISMAR-Forum den Antrag auf Digitalisierung und Veröffentlichung Wismarer Kunstwerke in die Bürgerschaft mit der Begründung: “In der Antwort auf Anfrage BA/2016/2006 werden 457 Gemälde und 57 Skulpturen der Hansestadt Wismar aufgeführt, die derzeit nicht öffentlich ausgestellt sind. Dieser Kunstschatz soll durch Digitalisierung öffentlich zugänglich werden. Damit werden die Bürger der Stadt, Touristen und Kunstforscher in die Lage versetzt diese Kunst wahrzunehmen. Es sollte auch darüber nachgedacht werden, dass die gesamten Sammlungen der Stadt auf diese Weise digitalisiert werden. Viele Museen auf der Welt tun dies bereits, so kann […] Mehr lesen

Video-Aufzeichnungen von Bürgerschaftssitzungen …

17.10.2020 Anträge

Mehr Transparenz geht nicht! Mehr lesen