Die Gebührenerhöhung auf den Wochenmärkten ist vorerst vom Tisch

14.05.2017 Bürgerschaft, Neues aus der Fraktion, Wirtschaft

Unser Antrag hat zumindest zu einem Teilerfolg geführt. Der Bürgermeister hat seinen Antrag zur Einführung einer neuen Marktordnung mit höheren Standgebühren zurückgezogen. Zum Ende der Debatte verstand er wahrscheinlich die eigenen Kalkulationsgrundlagen selbst nicht mehr.

 

Für die Bürger sind dadurch sicher unangenehme Preissteigerungen abgewendet, auch die Gefahr dass einzelne Händler abwandern. Unser Wochenmarkt bleibt attraktiv.

IMG-20170514-WA0000

Mit einer Aktion auf dem Wochenmarkt am Tage der Bürgerschaftssitzung, in dem wir versucht haben, alle Besucher auf die Folgen der Annahme der neuen Marktsatzung hinzuweisen, haben wir viel Zustimmung von den Händlern und Besuchern erfahren. Die breite Diskussion auf dem Markt hat sicher auch zu unserem Erfolg beigetragen.

Diese Website speichert einige nutzungsbezogene Daten ihres Webbrowsers. Diese Daten werden verwendet, um die Website noch optimaler gestalten zu können. Wir verfahren hierbei gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Wenn Sie sich gegen das Speichern der Daten entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Entscheidung für ein Jahr speichert.

Speichern der Daten erlauben   Speichern der Daten deaktivieren
882